Die Deutschmeister Inhlat 192 Seiten

1909 - eine vergessene Meisterschaft - zum Vergrößern der Bilder bitte das jeweilige Bild anklicken!

Die geschichte des KSC - Die Deutschmeister

Vor mehr als hundert Jahren gehörte Karlsruhe mit den Traditionsvereinen Phönix und KFV zu den Fußballhochburgen in Deutschland. Mit dem Buch „Die Deutschmeister“ lebt diese Zeit aktuell und damit lebendig wieder auf. Ein lesenswertes Werk für alle Freunde der Fußballgeschichte. Nicht nur in Karlsruhe.

Wolfgang Niersbach

ehemaliger DFB-Präsident

Auszug Rückentext:

Warum man über eine Mannschaft schreiben sollte, die vor 105 Jahren Fußball gespielt hat? Weil der KSC-Vorgängerverein Phönix Karlsruhe im Jahre 1909 Deutscher Meister wurde – und die ruhmreichen Helden heute fast vergessen sind.
 
Dieses Buch mit bis zu 280 bisher unveröffentlichten Fotodokumenten, unbekannten Hintergründen sowie den privaten Schicksalen der Fußball-Heroen zeigt den spektakulären Aufstieg der Blauschwarzen zur besten deutschen Mannschaft. Es lässt die Stars der Kaiserzeit wie die Nationalflügelspieler Karl Wegele und Emil Oberle, die Kapitän-Legende Arthur Beier, das unschlagbare Verteidiger-Duo Ernst Karth/ Robert Neumaier oder die „bombenden Brüder“ Fritz und Otto Reiser wieder auflaufen. Das Buch beschreibt den spannenden Kampf der Phönix-Elf in den 28 Spielen bis zum großen Final-Sieg gegen Viktoria Berlin, berichtet über „beliebte“ Gegner und große Schlachten gegen Pforzheim, Freiburg und Stuttgart sowie über das badische „Superclásico“ gegen den Karlsruher FV. 


Das Werk klärt über den schwierigen Beginn der Kickerei ab 1890 („Fußlümmelei!“, „englische Krankheit!“) auf, beschreibt die spannende Gründung des Vereins im Jahr 1894, zeigt den Aufstieg der Stadt Karlsruhe zur Hochburg des Fußballs in Deutschland – und wie die Phönix-Wundermannschaft Teams wie Bayern München, Inter Mailand oder Kaiserslautern mit  7:1, 7:2 und 16:0 nach Hause schickte. 
Das Buch berichtet darüber hinaus über längst vergessene Jahrhundertspiele der „Feenix“-Mannen im Kronprinzenpokal, bei Stadtduellen, Länderspielen, während des Krieges und am berühmten Karlsruher Engländerplatz, über Fußball-Pionier Bensemann als Phönix-Mitglied, über verschollene Meisterschaftsringe und DFB-Urkunden, über kuriose Fußballregeln und Fußballbegriffe, über historische Fusionen und die teuersten Trikots Deutschlands, über monströse Kickstiefel mit Lederklötzchen statt Stollen und das erste Phantom-Tor, über Rekordfreistöße, Skandal-Elfmeter und manipulierte Meisterschafts-Bälle. Zwei Highlights der Recherche, in deren Zuge auch Original-Zeugnisse wie die Tagebücher eines Spielers, die Meisterschaftsmedaille, Mitgliedsausweise, Wimpel und Vereinszeitungen ausfindig gemacht wurden, sorgten bereits für Aufsehen: Die einmaligen, handschriftlichen Protokollbücher von Phönix aus den Jahren 1910 bis 1928 und der älteste Film im deutschen Fußball – das legendäre Stadtderby Phönix gegen den KFV vom 1. Mai 1910. 


Das Buch soll gerade zum 120. Jubiläum des Vereins eine historische Lücke schließen, nachdem das Archiv des KSC vernichtet wurde. 

Die Rechte an Text- und Bildmaterial liegen beim Autor!

Das Besondere an diesem Buch ist die Aufarbeitung dieser einzigartigen Vereinschronik. Nach einem Wasserschaden in den Archiven des Karlsruher Sport Club, gab es nur noch sehr wenige Zeitdokumente (ca. 10 Bilder) zu diesem Thema. Umso erfreulicher war es, das der Autor über Jahre hinweg mehr als 280 Bilder zusammen tragen konnte, um so die Aufarbeitung der Geschichte des KSC zu starten. 

Umfang unserer Arbeiten:

- Erstellung eines Satzspiegels inkl. der abgebildeten Signete

- Satz und Layout

- Namensfindung - Buchtitel

- Covergestaltung nach Kundenwunsch

- Archivierung der Bild- und Textmaterialien

- Bildbearbeitung

- Reinzeichnung

- Korrekturschleifen

- Erstellung der Druckdaten

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2018 allregio24.de - Schillerstraße 4 - 76456 Kuppenheim - GERMANY

awondi - Werbeagentur
Logo_Wir_machen_Bilder_Pfade_grau.png